16.04.2019

Handwerkliches Können und Fachwissen

Bereits seit mehr als 70 Jahren bietet ELEQ handwerkliches Können und Fachwissen im Bereich elektrotechnischer Anwendungen an. Auf der Grundlage dieser gewonnenen Erkenntnisse arbeiten wir zusammen mit unseren Kunden ständig an der Entwicklung neuer Produkte, an Innovationen und intelligenten Lösungen und engagieren uns in der Forschung.

Unlängst hat PAC World Magazine eine Studie veröffentlicht, an der unser Ingenieur Douwe Baars zusammen mit ABB beteiligt war. Das Thema dieser Studie ist der Einfluss eines externen Magnetfeldes auf einen Ringkern-Stromwandler, beispielsweise bei Netztransformatoren oder Schaltanlagen.

Kurz gesagt ergab die Studie, dass unter bestimmten Bedingungen ein externes Magnetfeld dazu in der Lage ist, den Kern eines Ringkernstromtransformators lokal zu sättigen. Beim Einschalten eines externen Magnetfeldes, z. B. aufgrund des asymmetrischen Einschaltstroms eines Stromwandlers, kann ein signifikanter Spitzenstrom durch die Sekundärwicklung erzeugt werden. Dieser unerwünschte Spitzenstrom könnte zur Auslösung des Schutzsystems führen. Eine Wicklung zur Flusskompensation kann diesen Spitzenstrom nahezu vollständig vermeiden.

Sind Sie interessiert und möchten Sie mehr Informationen erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über info@eleq.com oder per Telefon über die Telefonnummer +31 (0) 521 533 333.

Weitere Informationen finden Sie auf: http://bit.ly/29QObqo

ELEQ, part of a smart world

Anwendungsfeld
Marine & Industrie
Neuigkeiten & Veranstaltungen
Transport & Distribution

Produktkategorie
Bushing

Teilen Sie diesen Artikel über

Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Continent Image Social Image Social Image Social Image